Branderoda

s. Mücheln

Rittergut und Dorf


• Besitzer waren die

Grafen von der Schulenburg (1803-n. 1929)
~ Adalbert (20. Jh.)
~ Werner (v. 1880-...)
~ Gräfin ... (geb. Gräfin von Wallwitz, v. 1872-...)
~ Moritz (* 1774)

von Heßler (v. 1780-n. 1790)
~ Friedrich Moritz (18. Jh.)

von Bose (v. 1766-...)


Verzeichnis aller in dem Churfürstenthum Sachßen befindlichen Aemter, Städte, Schlösser, Dörfer und Forwerge, 1768

Seite 19

Summarischer Extract über Einnahme- und Ausgabe-Geld, bey der General-Brand-Cassa

1766, 11

Churfürstlicher Sächsischer Hof- und Staats-Calender

1780, 156; 1790, 168

Genealogisches Reichs- und Staats-Handbuch

1811, I, 792

Handbuch der Provinz Sachsen

1839, 218

Hand-Matrikel der auf Kreis- und Landtagen vertretenen Rittergüter, 1857

Seite 368

Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen, 1872

Seite 160

Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche

I, V, 1880, 364; 1899, 380

Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen

1906, 214; 1913, 192; 1929, 211

Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt

Seite 409


zurück