Geestgottberg

s. Wittenberge

Rittergüter, Gut und Dorf


Geest-Gottberg
(bis 20. Jh.)

• Besitzer waren die

Becker (v. 1906-...)

Fitting (v. 1899-...)

Krüger (v. 1854-n. 1880)

Dittmer (v. 1839-...)

von Graevenitz (v. 1765-n. 1828)
~ Heinrich (+ 1809)
~ Ernst Wilhelm (+ 1765)


Gottberg

Vogel (v. 1929-...)

Walther (v. 1913-...)

Steffeck (v. 1906-...)

Schultz (v. 1899-...)

Heinemann (v. 1872-n. 1880)

von Graevenitz (v. 1820-...)


Geesterhof
(mit Eickhof kombiniert)

von Gansauge (v. 1820-...)


Der Regierungs-Bezirk Magdeburg, 1820

Seite 367

Der Regierungs-Bezirk Magdeburg, 1820

Seite 366*

Handbuch der Provinz Sachsen

1839, 143; 1854, 144

Eickstedts Beiträge zu einem neueren Landbuch der Marken Brandenburg

Seite 515

Hand-Matrikel der auf Kreis- und Landtagen vertretenen Rittergüter, 1857

Seite 127

Adressbuch des Grundbesitzes in der Provinz Sachsen, 1872

Seite 154

Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche

I, V, 1880, 320, 444; 1899, 192, 194

Jahrbuch des Deutschen Adels

I, 689, 690

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1941, 143

Güter-Adreßbuch für die Provinz Sachsen

1906, 76; 1913, 70; 1929, 84


zurück