Geroda

nö. Triptis

Rittergut und Dorf


• Besitzer waren die

Otto (v. 1923-...)

Schilbach (v. 1816-n. 1846)

Krause (v. 1766-...)

von Schauroth (v. 1592-n. 1753)
~ Christian Adam (+ 1797)
~ Christian Julius (+ 1708)
~ Heinrich Hildebrand (+ 1663)
~ Heinrich (16. Jh.)


Verzeichnis aller in dem Churfürstenthum Sachßen befindlichen Aemter, Städte, Schlösser, Dörfer und Forwerge, 1768

Seite 58

Summarischer Extract über Einnahme- und Ausgabe-Geld, bey der General-Brand-Cassa

1766, 14

Erdbeschreibung der Churfürstlich- und Herzoglich-Sächsischen Lande

III, 471

Staatshandbuch für das Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach

1816, 134; 1819, 152; 1827, 135; 1846, 170; 1840, 148

Beschreibung von Sachsen und der Ernestinischen, Reußischen und Schwarzburgischen Lande, 1845

Seiten 611, 617

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1902, 749, 750

Landwirtschaftliches Güter-Adreßbuch für Thüringen

1923, 52


zurück