Leislau

sw. Naumburg

Rittergüter und Dorf


Leislau I und II

• Besitzer waren die

Knäusel (v. 1923-...)

von Einsiedel (v. 1822-n. 1843)
~ Hildebrand (+ 1868)

von Schauroth (v. 1684-18. Jh.)
~ Georg Julius (+ 1743)
~ Karl Friedrich (+ 1728)
~ Jahn Magnus (+ 1684)

von Nißmitz (auf Leislau, v. 1720*-...)

von Tümpling (16. Jh.)
~ Otto (+ 1610)

* laut Taufbuch Wormstedt 21. August 1720


Genealogische Adels-Historie (Ahnentafeln)

2. Teil, Seiten 534

Herzoglich-Sachsen-Gotha- und Altenburgischer Hof- und Adreß-Kalender

1822, 119, 144

Herzoglich Sachsen Meiningisches Hof- und Staats-Handbuch

1843, 104

Beschreibung von Sachsen und der Ernestinischen, Reußischen und Schwarzburgischen Lande, 1845

Seite 748

Jahrbuch des Deutschen Adels

III, 656

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser

1902, 749, 752; 1908, 216

Landwirtschaftliches Güter-Adreßbuch für Thüringen

1923, 142


zurück