Lipsa
[Lindenort, im 20. Jh.]

sö. Ruhland

Schloss, Rittergut und Dorf
(Herrschaft Lipsa)


• Besitzer waren die

von Schumann (v. 1917-n. 1939)
~ Paul (+ 1939)

Naumann (v. 1905-n. 1912)

Tölke (v. 1892-n. 1902)

Grafen von Gersdorff (1830-n. 1886)
~ Ernst (19. Jh.)

Grafen von Redern (v. 1789-19. Jh.)
~ Wilhelm (* 1750)
~ Sigismund Ehrenreich (+ 1789)

Freiherren von Löwendal (1726-...)
~ Freifrau Theodora Eugenie (geb. Schmettau, 18. Jh.)

Grafen von Baudissin (1718-1726)
~ Wolf Heinrich (+ 1748)

von Foelckersahm (...-1718)
~ Jakob (18. Jh.)


Verzeichnis aller in dem Churfürstenthum Sachßen befindlichen Aemter, Städte, Schlösser, Dörfer und Forwerge, 1768

Seite 120

Genealogisches Reichs- und Staats-Handbuch

1811, I, 738

Hand-Matrikel der auf Kreis- und Landtagen vertretenen Rittergüter, 1857

Seite 191

Die Rittergüter und selbständigen Gutsbezirke in der Provinz Schlesien

Seite 105

Schlesisches Güter-Adreßbuch

II, 182; III, 283*, 284; VI, 281; VII, 299; VIII, 321, 322; IX, 334, 335; X, 346; XI, 361; XIII, 473; XV, 451

Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche

I, VI, 1880, 84; 1892, 350

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Briefadeligen Häuser

1942, 493

Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter 1635-1815

I, 119

Landwirtschaftliches Adreßbuch der Rittergüter, Güter und größeren Höfe der Provinz Schlesien

1921, 432, 433*

Denkmale in Sachsen, 1979

Seite 462


zurück