Löthain

w. Meißen

Rittergut (1/2 Pferd) und Dorf


• Besitzer waren die

von Römer (v. 1819-n. 1920)
~ Paul (* 1836) / Georg (* 1838) / Arthur (* 1845) / Julius (* 1847)
~ Rudolf Benno (v. 1859-...)
~ Jobst Christoph (19. Jh.)

von Crux (v. 1757-n. 1775)

Vitzthum von Eckstädt (v. 1701-n. 1729)

von Heynitz (15.-n. 1547)
~ Jobst (16. Jh.)


Verzeichnis aller in dem Churfürstenthum Sachßen befindlichen Aemter, Städte, Schlösser, Dörfer und Forwerge, 1768

Seite 122

Summarischer Extract über Einnahme- und Ausgabe-Geld, bey der General-Brand-Cassa

1766, 17

Staats-Handbuch für das Königreich Sachsen

1845, 48; 1847, 48; 1867, 401

Album der Schlösser und Rittergüter im Königreiche Sachsen

II, Suppl. 13

Kirchlich-statistisches Handbuch für das Königreich Sachsen

1859, 98, 231, 252

Genealogisches Taschenbuch der Ritter- u. Adels-Geschlechter

IV, 514, 515

Zur Familiengeschichte des Deutschen, insonderheit des Meissnischen Adels

Seite 51

Güter-Adreßbuch für das Königreich Sachsen

1910, 138; 1920, 194

Historisches Ortsverzeichnis von Sachsen

I, 81

Das Amt Meißen vom Anfang des 14. bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts, 1960

Seite 146


zurück